Betriebsrat spezial

Ausgabe 50/2018: »Gesund arbeiten – auch psychisch!«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

Angststörungen, Depressionen und Burnout – solche psychischen Erkrankungen sind zwar den meisten Menschen ein Begriff, doch der Umgang mit ihnen und ihre Prävention erfordern besonders in der Arbeitswelt noch viel Verbesserung.

Dabei kann der Betriebsrat einen wichtigen Beitrag zum psychischen Wohlergehen der Belegschaft leisten, indem er beispielsweise psychische Belastungen im Betrieb rechtzeitig aufzeigt. So können Risiken frühzeitig eingeschätzt und betriebsweit Gegenmaßnahmen getroffen werden, bevor die Belastung und damit eine mögliche Erkrankung akut werden kann.

Lernen Sie im eintägigen Praxis-Seminar Methoden und Strategien, mit denen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützen und ein gesundes Betriebsklima sichern – auch für die Psyche!

Anzeige
Psychische Belastungen im Betrieb
→ Psychische Belastungen im Betrieb erfassen und bewerten
→ Mitspracherecht des Betriebsrates bei Gegenmaßnahmen
→ So kann die Verringerung psychischer Belastungen gelingen
» Jetzt anmelden!

Eine unterhaltsame Lektüre wünscht
Ihre Betriebsrat-spezial-Redaktion

Inhalte dieser Ausgabe

Arbeitsrecht aktuell

Missbrauchsverfahren gegen Amazon

— Rolf Becker. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Am 29.11.2018 hat das Bundeskartellamt ein Missbrauchsverfahren gegen den Online-Giganten Amazon eingeleitet. In diesem Verfahren sollen die Geschäftsbedingungen und Verhaltensweisen von Amazon geprüft werden. Rechtsanwalt Rolf Becker von WIENKE & BECKER – KÖLN erläutert die Umstände. ... zum Artikel

Kein Unfallversicherungsschutz bei Handynutzung im Straßenverkehr

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Sozialgericht Frankfurt am Main
Auf dem Heimweg stößt eine Frau mit einer U-Bahn zusammen und wird schwer verletzt – wird der Unfall wegen Handynutzung nicht als Arbeitsunfall anerkannt? Lesen Sie hier nach, wie das Sozialgericht Frankfurt in diesem Fall entschieden hat. ... zum Artikel

Kann man sich das schenken? – Vorsicht bei Geschenken im Job

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: DIE FÜHRUNGSKRÄFTE
Die Weihnachtsgeschenke der Geschäftspartner landen jetzt wieder auf dem Schreibtisch. Grundsätzlich ein Grund zur Freude, aber Achtung: Kleine Geschenke erhalten nicht nur die Freundschaft, sie führen auch schnell zu Ärger. Sebastian Müller fasst zusammen, was Sie sich im Arbeitsleben schenken können – und was besser nicht. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Mitgestaltung der Altersteilzeitregelungen durch den Betriebsrat

Praktische Handlungsempfehlungen für Altersteilzeitvereinbarungen und Rente mit 63 +

✔ Mitbestimmungrechte bei Altersteilzeit und vorzeitiger Rente
✔ Worauf Sie bei der Umsetzung in Ihrem Betrieb achten müssen
✔ Für & Wider der Altersteilzeit im praxisnahen Überblick
   
» Jetzt anmelden!

Mitbestimmung aktuell

Streikmobilisierung auf Firmenparkplatz

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesarbeitsgericht
Das Streikrecht umfasst die Befugnis einer streikführenden Gewerkschaft, die zur Arbeitsniederlegung aufgerufenen Arbeitnehmer unmittelbar vor dem Betreten des Betriebes anzusprechen, um sie für die Teilnahme am Streik zu gewinnen. ... zum Artikel

Gesunder Arbeitsalltag

Für die Firma erreichbar nach Feierabend? Das belastet oft auch die Partnerschaft

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Hans Böckler Stiftung
Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind nach Feierabend oder am Wochenende für ihr Unternehmen erreichbar. Wer in der Freizeit arbeitet, ist sehr oft weniger zufrieden mit der Work-Life Balance. Die leidet vor allem, wenn Beschäftigte den Druck verspüren, erreichbar sein zu müssen. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Unternehmen weltweit zu nachlässig im Umgang mit digitalen Bedrohungen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: PwC Strategy (Germany) GmbH
Globale PwC-Studie zu Vertrauen im digitalen Zeitalter: Nur 23 Prozent der Unternehmen richten ihre Sicherheitsvorkehrungen nach den Geschäftszielen aus. Weniger als die Hälfte ist umfassend auf die EU-DSGVO vorbereitet. 81 Prozent halten das Internet der Dinge (IoT) für geschäftskritisch, aber nur 39 Prozent bauen ausreichend Kontrollen ein. ... zum Artikel

Arbeitszeit zwischen Wunsch und Wirklichkeit

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
2017 wünschten sich abhängig Beschäftigte in Deutschland im Durchschnitt eine 35-Stunden-Woche, wenn sie den Umfang ihrer Arbeitszeit mit den entsprechenden finanziellen Konsequenzen selbst wählen könnten. Im Durchschnitt lag dabei die gewünschte wöchentliche Arbeitszeit vier Stunden unter der tatsächlich Geleisteten. ... zum Artikel

Zu wenig Geld, zu kompliziert – deshalb investieren Arbeitnehmer nicht in die Betriebsrente

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Aon Beteiligungsmanagement Deutschland GmbH & Co. KG
Zu geringes Einkommen und zu viel Bürokratie: Diese beiden Faktoren halten Arbeitnehmer davon ab, eigene Beiträge in Betriebsrenten zu investieren. Das ist eines der Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Aon. ... zum Artikel

Empfehlung der Redaktion

Anzeige
Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in sozialen Angelegenheiten
Ihr praktischer Überblick über die relevanten Mitspracherechte bei sozialen Fragen

Jetzt mehr lesen »
Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in personellen Angelegenheiten
Ihr praktischer Überblick über die relevanten Mitspracherechte bei Personalfragen

Flexibel weiterbilden »

Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten
Wirtschaftsausschuss und Betriebsänderungen: Das sind die Mitspracherechte des Betriebsrats

Informieren Sie sich jetzt »
Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminarfinder.

Spruch der Woche

Gilt das auch für Protokolle?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
nach oben